News
News
 Hessische Staatskanzlei
02.11.2020

Staatsminister Wintermeyer bringt Unterstützung für „Freunde & Förderer des Historischen Museums Frankfurt“ auf den Weg

Visual Förderprogramme
Visual Förderprogramme © Hessische Staatskanzlei

Staatsminister Axel Wintermeyer: „Identitätsstiftendes Engagement verbindet Geschichte, Gegenwart und Zukunft“

Hessen setzt aufs Ehrenamt, denn es hält eine Gesellschaft zusammen. Seit mehr als zehn Jahren unterstützen die „Freunde & Förderer des Historischen Museums Frankfurt HAG“ das älteste Museum in der Rhein-Main-Metropole bei seinen Vorhaben und Projekten. Um Vortrags- und Vereinsveranstaltungen sowie Arbeits- und Teambesprechungen nicht nur vor Ort, sondern auch digital anbieten zu können, möchte der Verein die dafür nötige technische Ausrüstung anschaffen. Dafür hat der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, heute eine Förderung über 5.000 Euro auf den Weg gebracht.

„Hessen ist an der Spitze des ehrenamtlichen Engagements in Deutschland. Fast zweieinhalb Millionen Menschen engagieren sich in Verbänden, Vereinen, Stiftungen oder privaten Initiativen. Die ‚Freunde & Förderer des Historischen Museums‘ tragen mit ihrer Zeit, ihren Spenden und Beiträgen dazu bei, das kulturelle Erbe Frankfurts zu bewahren und erlebbar zu machen. Rund 400 Mitglieder unterstützen das Haus beim Sammeln, Erforschen und Erhalten und begleiten Ausstellungen und Veranstaltungen. Es ist wichtig, dieses wertvolle und identitätsstiftende Engagement wertzuschätzen, anzuerkennen und zu fördern. Es verbindet Geschichte, Gegenwart und Zukunft dieser Stadt“, sagte Wintermeyer heute in Wiesbaden.

Mit der Förderung des Landes wird eine technische Anlage mit Kamera, Mikrophon und Lautsprechern angeschafft. Damit wird es Interessierten ermöglicht, an Veranstaltungen und internen Treffen auch live über das Internet teilzunehmen. „Es ist sinnvoll, in diesen herausfordernden Zeiten konsequent die Chancen zu nutzen, die sich durch die Digitalisierung bieten. Ich freue mich, dass der Verein diese Möglichkeiten nutzt. Wir unterstützen dabei sehr gerne“, betonte Wintermeyer.

Hintergrund

Die Förderung des Ehrenamtes durch die Hessische Landesregierung ist vielfältig und umfasst alle gesellschaftlichen Bereiche. Zum ersten Mal hat sie im September 2020 mit dem „Bericht zur Förderung des Ehrenamtes durch die Hessische Landesregierung“ eine Bestandsaufnahme der Förderprogramme und Anerkennungsmaßnahmen vorgelegt. Den Ehrenamtsbericht finden Sie online unter https://www.deinehrenamt.de.

Anträge auf Unterstützung durch die 500.000 Euro umfassende Ehrenamts- Förderrichtlinie können Initiativen, Feuerwehren, Freiwilligenagenturen, gemeinnützige Organisationen (Vereine, Stiftungen, Unternehmen), Verbände und kommunale Gebietskörperschaften stellen. Hier können unter anderem Freiwilligentage, Schulungen und Veranstaltungen gefördert werden, die dazu dienen, den Aktiven zu danken. Über die Richtlinie können auch Digitalisierungsmaßnahmen für die Ehrenamtlichen finanziell unterstützt werden. Dazu zählen zum Beispiel Fortbildungen und der Aufbau von Datenbanken.