News
News
 Hessische Staatskanzlei
5 rote Quadrate Hessen
02.09.2021

Erster Förderpreis der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) schreibt erstmals den Förderpreis „EngagementGewinner“ aus. Zu gewinnen: 50 x 10.000 Euro für alle, die erfolgreich für Engagement und Ehrenamt begeistern.

Jetzt EngagementGewinner werden!

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) schreibt erstmals den Förderpreis „EngagementGewinner“ aus. Bewerben können sich gemeinnützige Organisationen, die mit innovativen Ideen Engagierte fürs Ehrenamt gewinnen und Lust haben, ihre Tricks und Erfahrungen mit anderen zu teilen.

  • Besonders gute Chancen haben Ideen und Ansätze, die möglichst leicht von anderen nachgeahmt werden können und die durch Innovation, Inklusionskraft und Wirksamkeit überzeugen.
  • Bewerbung von 2. September bis 10. Oktober 2021
  • Zu gewinnen: 50 x 10.000 Euro für alle, die erfolgreich für Engagement und Ehrenamt begeistern.

Viele zivilgesellschaftliche Organisationen stehen vor der Herausforderung, Mitstreiterinnen und Mitstreiter für ein Ehrenamt zu gewinnen. Beinahe jeder vierte Verein in ländlichen Räumen verzeichnet Rückgänge bei der Anzahl der Engagierten. Gerade junge Menschen sind oft schwerer für ein längerfristiges Ehrenamt - insbesondere für die Besetzung von Vorstandsposten eine wichtige Voraussetzung - zu gewinnen. Gleichzeitig gibt es viele Menschen, die sich engagieren möchten, aber noch kein passendes Ehrenamt gefunden haben. Gerade Menschen mit geringer formaler Bildung, mit Migrationsgeschichte oder mit Behinderung haben nicht den gleichen Zugang zum freiwilligen Engagement. Frauen sind in ehrenamtlichen Führungspositionen nach wie vor unterrepräsentiert.

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt sucht Organisationen, die diese Herausforderungen als Aufgabe begreifen und mit innovativen Ideen erfolgreich Engagierte gewinnen, insbesondere in ländlichen und strukturschwachen Räumen.

Wie kann ich mitmachen?

Bewerben können sich gemeinnützige Organisationen mit Wettbewerbsbeiträgen, die bereits über das Ideenstadium hinaus entwickelt sind und erste Erfolge erzielt oder sich gar etabliert haben. Wichtig ist außerdem, dass die Organisationen bereit sind, ihre Erkenntnisse und Methoden zur Nachwuchsgewinnung mit anderen zu teilen. Insgesamt vergibt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt 50 Förderpreise, die mit jeweils 10.000 Euro  dotiert sind.

Wer wählt die „EngagementGewinner“ aus?

Je eine Jury aus Expertinnen und Experten im Süden, Norden, Westen und Osten Deutschlands wählt pro Region die zehn besten Vorhaben aus. Besonderen Wert legen die Jurorinnen und Juroren dabei auf Übertragbarkeit, Innovation, Inklusionskraft und Wirksamkeit der eingereichten Ideen. Die LandesEhrenamtsagentur Hessen ist Mitglied in der Jury West.

Meilensteine für „EngagementGewinner“

Interessierte gemeinnützige Organisationen können sich bis zum 10. Oktober 2021 online bei der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt bewerben. Die regionalen Jurys wählen im Anschluss zehn Preisträgerinnen und Preisträger aus. Zudem nominieren sie 20 Projekte für den Publikumspreis. Vom 1. bis 12. Dezember 2021 können Bürgerinnen und Bürger online entscheiden, welche zehn Organisationen die Publikumspreise erhalten. Alle „EngagementGewinner“ werden am 18. Dezember 2021 im Rahmen einer Vernetzungsveranstaltung ausgezeichnet.

Jan Holze, Vorstand der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt: „Engagement braucht Nachwuchs – stets und ständig und zwar in allen Altersgruppen. Mit dem EngagementGewinner wollen wir denjenigen eine Bühne bieten,  die mit ihren Ideen innovative Ansätze der Nachwuchsgewinnung aufzeigen und zum Nachahmen anregen wollen. Ich bin mir sicher, dass wir ganz tolle, viel zu oft im Verborgen wirkende, Ideen zu Tage befördern und ins verdiente Scheinwerferlicht rücken werden.“

Katarina Peranić, Vorständin der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt: „Viele Vereine und gemeinnützige Organisationen haben großartige Ideen, wenn es darum geht neue Ehrenamtliche zu begeistern. Diese Kreativität und Innovationskraft möchten wir mit dem Förderpreis „EngagementGewinner“ auszeichnen. Gleichzeitig sollen die im Rahmen des Wettbewerbs gesammelten Ideen anderen gemeinnützigen Organisationen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, als Inspirationsquelle dienen.“

Weitere Informationen

  • Weitere Informationen zum Förderpreis „EngagementGewinner“,zu den Teilnahmebedingungen und Bewertungskriterien: www.ds-e-e.de/foerderung/engagementgewinner/
  • Link zum Bewerbungsformular: www.d-s-e-e.de/bewerbungen/engagementgewinner-bewerbung/

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) hat im Juli 2020 ihre Arbeit in Neustrelitz aufgenommen. Mit der Stiftung gibt es erstmals eine bundesweite Anlaufstelle zur Förderung ehrenamtlichen Engagements. Die Gründung der Bundesstiftung selbst ist ein zentrales Ergebnis der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ und ein gemeinsames Vorhaben des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Pressekontakt

Dr. Mario Schulz
Leiter Kommunikation
Tel.: 03981 21743-04
E-Mail: mario.schulz@d-s-e-e.de

www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de

home
Veranstalter Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt
location_on
Ort Online