News
News
 Hessische Staatskanzlei
5 rote Quadrate Hessen
17.06.2022

Großes Engagement für die Kultur in Hessen – Neue Daten zu lokalen Trends bei Kulturfördervereinen

Großes Engagement für die Kultur in Hessen – Neue Daten zu lokalen Trends bei Kulturfördervereinen

DAKU Dachverband der Kulturfördervereine in Deutschland e. V. und Zivilgesellschaft in Zahlen (ZiviZ) im Stifterverband veröffentlichen einige neue Daten und Informationen zu Bürgerschaftlichem Engagement für die Kultur in Hessen

In rund 1.300 Vereinen engagieren sich Bürgerinnen und Bürger in Hessen für kulturelle Einrichtungen – von Museen und Theatern, Bibliotheken und Konzertsälen bis hin zu historischen Kirchen und Bauwerken. 81 % der Vereine in Hessen sind in Städten aktiv. Entsprechend stark vertreten sind sie in Darmstadt, Kassel und Frankfurt, wo u.a. große Fördervereine für Bildende Kunst zu finden sind. Hingegen engagiert sich ein Viertel der Vereine für Baukultur im ländlichen Raum. 

Dies zeigt die Untersuchung „Im Fokus: Kulturfördervereine in Hessen“, die der Dachverband der Kulturfördervereine in Deutschland e. V. (DAKU) und der Think & Do Tank Zivilgesellschaft in Zahlen (ZiviZ) im Stifterverband veröffentlicht haben. Erstmals wurden detaillierte Daten zu den Kulturfördervereinen in acht Ländern erhoben. Sie stellen die Verteilung der Vereine auf die von ihnen geförderten unterschiedlichen Kultursparten dar und richten den Blick auf Besonderheiten im jeweiligen Land.

Ulrike Petzold, Geschäftsführende Vorständin des DAKU: „Die erhobenen Daten machen die faszinierende Vielfalt der Kulturfördervereine in den Ländern sichtbar. Sie verdeutlichen die große Bedeutung der Vereine für den Erhalt und die Weiterentwicklung der oft doch sehr spezifischen Kultur im jeweiligen Land. Für uns bieten sie neue Erkenntnisse, die in unsere Initiativen für die Vereine direkt einfließen“

Dr. Holger Krimmer, Geschäftsführer von Zivilgesellschaft in Zahlen (ZiviZ): „Kulturfördervereine verdienen deutlich mehr Aufmerksamkeit. Unser Projekt zeigt die Vielfalt des Kulturengagements auf und belegt, dass Kulturförderung sowohl ein städtisches aber eben auch ein ländliches Phänomen ist.“

Gefördert wurde die Erhebung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Kulturstiftung der Länder.

Das Infopapier „Im Fokus: Kulturfördervereine in Hessen“ können Sie hier abrufen: https://kulturfoerdervereine.eu/app/uploads/2022/05/DAKU_Lokale_Trends_HE.pdf

Es ergänzt die folgenden Untersuchungen:

person
Ansprechpartner/in Dachverband der Kulturfördervereine in Deutschland e.V.
Tel. +49 (0)30 303 23 600
presse@kulturfoerdervereine.eu
http://www.kulturfoerdervereine.eu/