News
News
 Hessische Staatskanzlei
5 rote Quadrate Hessen
10.11.2022

In eigener Sache: Wir suchen Verstärkung! Referentin / Referent in der LandesEhrenamtsagentur Hessen

In der Hessischen Staatskanzlei ist in der Abteilung „Planung und Controlling“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentenstelle (m/w/d) befristet für zwei Jahre in der LandesEhrenamtsagentur Hessen (LEAH) zu besetzen.

© Hessische Staatskanzlei
Die Tätigkeit umfasst im Wesentlichen folgende Aufgabenbereiche:

  • Konzeption, Durchführung, Nachbereitung und Ergebnisdokumentation von neuen Projekten und Programmen zum Aus- und Aufbau engagementfördernder Strukturen sowie Mitarbeit bei der Weiterentwicklung bestehender Angebote und Programme
  • Netzwerkmanagement: Unterstützung der Geschäftsführung beim Aus- und Aufbau sowie der Betreuung von Netzwerkstrukturen inkl. Beratung von Netzwerkakteuren zu Fragestellungen des Bürgerschaftlichen Engagements und Angeboten der Hessischen Landesregierung
  • Organisation und Durchführung von Fach-, Fortbildungs- und Netzwerkveranstaltungen (hessenweit, analog, hybrid, digital) zu unterschiedlichen Themen für Vereine, Initiativen, einzelnen Engagierten und Hauptamtlichen
  • Erstellung bzw. Zuarbeit zu Terminvorbereitungen, Redeentwürfen, Berichten, Protokollen und anderen Texten sowie Unterstützung bei der Beantwortung von externen Anfragen
  • Erstellung bzw. Bearbeitung von Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit (Broschüren, Homepagepflege, Messepräsentationen u.a.)
  • Durchführung von Beschaffungen von Lieferungen und Leistungen

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Befähigung zur Wahrnehmung der Aufgabe durch ein entsprechendes Studium oder vergleichbare Qualifikationen
  • Interesse an den Aufgabenschwerpunkten und am Themenfeld des ehrenamtlichen Engagements. Kenntnisse/Erfahrungen in diesem Bereich sind nachzuweisen.
  • Konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten. In der Projektentwicklung und -umsetzung agieren Sie dabei selbstständig, qualitäts- und zielorientiert und innerhalb des Teams transparent
  • Fähigkeit auch umfassenden und neuen Sachverhalten/Themenkomplexen eigenständig klare Strukturen zu verleihen und zu einem entscheidungsreifen Arbeitsergebnis – auch für Präsentationszwecke und zielgruppengerecht ansprechendend – aufzubereiten
  • Kenntnisse gesellschaftlicher und politischer Entscheidungszusammenhänge
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit, persönliche und fachliche Flexibilität, Eigeninitiative sowie die Fähigkeit zur gewissenhaften Arbeit und Selbstmotivation
  • Fähigkeit unter Zeitdruck zu arbeiten und Prioritäten setzen zu können und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themenfelder
  • Eigenständige fachlich-inhaltliche Mitarbeit sowie Kenntnisse im Projektmanagement und der Prozesssteuerung
  • Hohe Sozialkompetenz, sicheres, angemessenes und freundliches Auftreten sowie Freude und Fähigkeit am konzeptionellem und kreativen Arbeiten im Team
  • Sichere Anwendung von gängigen Office-Produkten sowie erste Kenntnisse bzw. Bereitschaft zur Einarbeitung bei der von CMS
  • Vorausgesetzt werden überdies der zielgruppengerechte und flexible Einsatz auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten sowie die Reisebereitschaft innerhalb von Hessen

Es steht eine Stelle der Entgeltgruppe E 13 TV-H befristet für 2 Jahre zur Verfügung.

Wir bieten ein spannendes und agiles Arbeitsumfeld im Herzen von Wiesbaden, fördern eigenständiges Arbeiten, kreative Ideen und bieten regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten in einem engagierten Team. Außerdem haben Sie freie Fahrt im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Hessen – nicht nur für den Arbeitsweg. Mit dem Landesticket können Sie kostenlos in ganz Hessen fahren.

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich, sofern die ausgeschriebene Stelle zeitlich voll ausgefüllt werden kann.

Die Hessische Staatskanzlei wurde im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens "Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen" als familienfreundliche Dienststelle zertifizert. Zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine vorübergehende Arbeitszeitflexibilisierung möglich.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, den Rahmen für die nationale und internationale Wahrnehmung des Landes Hessen an verantwortlicher Stelle mitzugestalten? Dann freuen wir uns über Ihr Interesse und auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen im Auswahlverfahren Berücksichtigung finden.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich elektronisch über das Karriereportal Hessen bis zum 30. November 2022 an die Hessische Staatskanzlei. Die Unterlagen sind in einem Dokument zusammenzufassen und ausschließlich im pdf-Format zu übersenden. Der Bewerbung sind mindestens beizufügen: Ein Anschreiben, ein aktueller Lebenslauf, Arbeits- bzw. Abschlusszeugnisse, durch die das Vorliegen der geforderten Fähigkeiten nachgewiesen wird, eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte (nur bei Angehörigen des öffentlichen Dienstes), sofern vorhanden Kopien der letzten dienstlichen Beurteilungen oder Arbeitszeugnissen (hauptberufliche Tätigkeiten) und ggf. ein Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung i. S. d. § 2 SGB IX. Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

home
Veranstalter LandesEhrenamtsagentur Hessen
person
Ansprechpartner/in Frau Claudia Spruch
Geschäftsführerin
Tel. 0611 32 114950
claudia.spruch.leah@stk.hessen.de
https://www.deinehrenamt.de/landesehrenamtsagentur