News
News
 Hessische Staatskanzlei
5 rote Quadrate Hessen
01.12.2021

Staatsminister Axel Wintermeyer fördert Nikorock-Benefizkonzert der Evangelischen Jugend Melsungen mit 1.900 Euro

Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, unterstützt das Nikorock-Benefizkonzert der Evangelischen Jugend Melsungen mit einer Förderung in Höhe von 1.900 Euro.
Förderprogramme
Förderprogramme © Hessische Staatskanzlei

Staatsminister Axel Wintermeyer: „Wir haben junge Menschen im Fokus – ich freue mich sehr, sie zu unterstützen“

Seit 20 Jahren gibt es in Melsungen den Nikorock – ein Benefizkonzert, das der Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ zugutekommt. Auch in diesem Jahr organisiert die Evangelische Jugend Melsungen Stadt die Veranstaltung traditionell am Freitag vor dem 6. Dezember im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum. Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, unterstützt das Projekt mit einer Förderung in Höhe von 1.900 Euro.

Bis zu 40 Ehrenamtliche aus der Evangelischen Kinder- und Jugendarbeit im Alter von 14 bis 27 Jahren helfen bei der Umsetzung des Benefizkonzertes und haben die Möglichkeit, ihr Organisations- und Planungstalent auszuprobieren. Sie zeigen, wie Gemeinschaft funktionieren kann und ermöglichen ein Event von Gleichaltrigen für Gleichaltrige. Im vergangenen Jahr wurde das Konzert wegen der Corona-Pandemie als Aufzeichnung ins Netz gestellt. Auch in diesem Jahr findet die Veranstaltung ohne Besucherinnen und Besucher statt, wird aber live gestreamt.

„Wir leben in einer schwierigen Zeit, in der das Engagement von Ehrenamtlichen dabei hilft, unsere Gesellschaft zusammenzuhalten. Wir wissen den Einsatz der Freiwilligen umso mehr zu schätzen. Ich sage herzlichen Dank für die vielen helfenden Hände in unseren Städten und Gemeinden. Hessen steht mit an der Spitze des ehrenamtlichen Engagements in Deutschland und wir wollen dafür sorgen, dass das so bleibt“, betonte Wintermeyer.

Um die Rahmenbedingungen für das Engagement stetig zu verbessern, die Anerkennung weiter zu fördern und noch verlässlichere Strukturen zu schaffen, hat die Landesregierung in diesem Jahr mehr als 22 Millionen Euro bereitgestellt.

Hintergrund

Anträge auf Unterstützung durch das 500.000 Euro umfassende Förderprogramm Ehrenamt können Initiativen, Feuerwehren, Freiwilligenagenturen, gemeinnützige Organisationen (Vereine, Stiftungen, Unternehmen), Verbände und kommunale Gebietskörperschaften stellen. Hier können unter anderem Freiwilligentage, Schulungen und Veranstaltungen gefördert werden, die dazu dienen, den Aktiven zu danken. Über die Richtlinie können auch Digitalisierungsmaßnahmen für die Ehrenamtlichen finanziell unterstützt werden. Dazu zählen zum Beispiel Fortbildungen und der Aufbau von Datenbanken.

Die Förderung des Ehrenamtes durch die Hessische Landesregierung ist vielfältig und umfasst alle gesellschaftlichen Bereiche. Eine Bestandsaufnahme der Förderprogramme und Anerkennungsmaßnahmen enthält der „Bericht zur Förderung des Ehrenamtes durch die Hessische Landesregierung“ (siehe unter Publikationen), der – wie auch Informationen zu allen anderen Aktivitäten der Ehrenamtsförderung – auf den Seiten dieser Homepage zu finden ist.

 

cloud_download
Medien
Dokument herunterladen
PDF: 0.31 MB