News
News
 Hessische Staatskanzlei
5 rote Quadrate Hessen
08.10.2021

Staatsminister Axel Wintermeyer fördert Projekte der Elbtal-Musikanten und des Landkreises Limburg-Weilburg

Die Landesregierung fördert das Orchester der Elbtal-Musikanten mit 5.000 Euro und der Landkreis Limburg-Weilburg erhält 850 Euro Förderung für zwei Informations- und Vernetzungsangebote für das Ehrenamt.

Staatsminister Axel Wintermeyer: „Die Menschen in Hessen leben das Ehrenamt – und wir unterstützen sie dabei“

„Vereine halten unsere Gesellschaft zusammen. Sie geben Halt und Struktur und sind für viele Menschen fast wie eine zweite Familie. Blasorchester pflegen das Brauchtum und sind ein fester Bestandteil unserer hessischen Kultur. Seit fast 40 Jahren musizieren die Elbtal-Musikanten und begeistern ihr Publikum im heimischen Westerwald, aber auch im Ausland. Die Corona-Pandemie und die notwendig gewordenen Kontaktbeschränkungen haben die 35 bis 40 aktiven Musikerinnen und Musiker hart getroffen. Dennoch haben sie das Beste aus der Situation gemacht, waren kreativ und haben beispielsweise gemeinsam auf Dorfplätzen gespielt. Nach Möglichkeit sollen in der Adventszeit weitere Freiluft-Konzerte stattfinden. In diesen schwierigen Zeiten stehen wir natürlich weiter an der Seite der Vereine und ich freue mich sehr, das Digitalisierungs-Projekt zu unterstützen“, sagte Wintermeyer.

Die Elbtal-Musikanten wollen die knapp 300 Personen umfassende Mitgliederdatei, die Vereinskasse und die interne Kommunikation digital aufsetzen. Dafür benötigen sie entsprechende Hard- und Software, die mit der Förderung des Landes angeschafft werden kann.

Der Landkreis Limburg-Weilburg versucht mit gezielten Aktionen die negativen Folgen der Corona-Pandemie auf das Ehrenamt abzumildern und hat mit Unterstützung des Landes zwei interkulturelle Informations- und Vernetzungsveranstaltungen finanziert. Durch Corona sind sehr viele Kontakte zu ehrenamtlich Aktiven verloren gegangen. Vor allem ältere Freiwillige haben sich aufgrund des erhöhten Erkrankungsrisikos zurückgezogen. Die Veranstaltungen dienten der Reaktivierung und Unterstützung des Engagements von, mit und für Menschen mit Migrationshintergrund.

Hintergrund

Anträge auf Unterstützung durch das 500.000 Euro umfassende Förderprogramm Ehrenamt können Initiativen, Feuerwehren, Freiwilligenagenturen, gemeinnützige Organisationen (Vereine, Stiftungen, Unternehmen), Verbände und kommunale Gebietskörperschaften stellen. Hier können unter anderem Freiwilligentage, Schulungen und Veranstaltungen gefördert werden, die dazu dienen, den Aktiven zu danken. Über die Richtlinie können auch Digitalisierungsmaßnahmen für die Ehrenamtlichen finanziell unterstützt werden. Dazu zählen zum Beispiel Fortbildungen und der Aufbau von Datenbanken.

Die Förderung des Ehrenamtes durch die Hessische Landesregierung ist vielfältig und umfasst alle gesellschaftlichen Bereiche. Eine Bestandsaufnahme der Förderprogramme und Anerkennungsmaßnahmen enthält der „Bericht zur Förderung des Ehrenamtes durch die Hessische Landesregierung“ (siehe unter Publikationen), der – wie auch Informationen zu allen anderen Aktivitäten der Ehrenamtsförderung – online auf den Seiten dieser Homepage finden ist.

 

cloud_download
Medien
Dokument herunterladen
PDF: 0.31 MB