2024 | Rückblick #zukunftsmacher

Rückblick 2024
 Hessische Staatskanzlei
5 rote Quadrate Hessen

Rückblick 2024

Auch in diesem Jahr wurden neue #zukunftsmacherinnen und #zukunftsmacher qualifiziert. Die sechs jungen Engagierten nahmen mit insgesamt fünf Projekten teil.

So lief die Qualifizierung ab

Erstmals startete das Programm mit einem Werkstattwochenende in der Jugendherberge Bad Homburg. Im Fokus standen Projektmanagement, Design Thinking und Kommunikation. Die zwei Tage waren gefüllt mit inhaltlichen Inputs, Spaß und gegenseitigem Kennenlernen und vergingen wie im Flug.

Alle Teams nutzten das frisch erlernte Wissen, um sich und ihre Vorhaben in Projektvideos vorzustellen.

In einer ersten Onlinesession wurde die Öffentlichkeitsarbeit thematisiert. Wie kann ich mein Projekt am besten darstellen und Informationen für andere zugänglich machen? Anhand einer eigenen kleinen Pressemitteilung konnten das alle Teilnehmenden üben.

Neben der inhaltlichen Weiterbildung ging natürlich auch die Arbeit an den Projekten weiter. Die zweite Onlinesession bot Raum, sich über aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen austauschen.

Highlight des diesjährigen Durchgangs: Für den Abschluss inkl. Zertifikatsübergabe kamen alle Teilnehmenden am ersten Hessentagswochenende in Fritzlar zusammen. Nach einem letzten inhaltlichen Input wurden die Zertifikate für den erfolgreichen Abschluss des Programms durch Staatsminister Ingmar Jung übergeben. Ein vollends gelungener Tag, der mit der Vorführung aller Projektvideos endete.

Projekte 2024

Aromatherapie | #zukunftsmacher 2024

Um Angehörigen und Betroffenen von Demenzerkrankungen die Vorteile von Aromatherapie näherzubringen, möchte Pia in Bad Nauheim ein Informationsangebot etablieren. Dabei berichtet sie, wie Aromatherapie als Hilfsmittel bei der Betreuung und Aktivierung der Sprache eingesetzt werden kann. Das Projekt kann in das bereits bestehende Demenz-Café des Freiwilligenzentrums Bad Nauheim integriert werden.

Cook & Connect | #zukunftsmacher 2024

In Hanau möchte Vehbi interaktive Kochkurse mit Jugendlichen anbieten. Auf dem Speiseplan stehen Gerichte aus unterschiedlichen Kulturen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam zubereiten und dabei ins Gespräch kommen. Das Angebot richtet sich an Jugendliche im Alter von 16-27 Jahren, und im Fokus steht der gemeinsame Austausch.

Wasser für alle | #zukunftsmacher 2024

Ben und Luca planen, einen für alle frei zugänglichen Wasserspender auf dem Sportgelände ihres Heimatortes Butzbach zu bauen. Vorbeikommende Fahrrad- und Radfahrer, Fußgänger sowie die Nutzer des Sportplatzes können von diesem Angebot profitieren.

Förderung des sportlichen Nachwuchses im Standard- und Lateintanz | #zukunftsmacher 2024

Die Idee des Projektes von Nina ist, ein Einsteigerangebot für Kinder und Jugendliche in den Paartanz zu machen. So soll Nachwuchs für die Standard- und Lateintanzsparte ihres Vereins in Lorsch angesprochen werden. Geplant ist ein Feriencamp, an dem sowohl Vereinsmitglieder als auch weitere interessierte Personen teilnehmen können.

Türpiktogramme | #zukunftsmacher 2024

Um Menschen mehr Teilhabe im Alltag zu ermöglichen, die nicht gut lesen oder Deutsch sprechen können, entwickelt Stine in Bischofsheim Türpiktogramme. Diese werden an Einrichtungen, z.B. dem Stadtteilzentrum, angebracht. So können alle auf den ersten Blick sehen, ob gerade „offen“ oder „geschlossen“ ist. Für die Zukunft ist eine Erweiterung des Projekts mit QR-Codes angedacht, über die die Öffnungszeiten vorgelesen werden können.

Kontakt