Service-Learning
Service Learning
Lernen durch Engagement
 Hessiche Staatskanzlei
5 rote Quadrate Hessen

Service-Learning

Was ist das überhaupt? 

Service Learning besteht aus den Begriffen „Community Service“ und „Learning“, und kann mit „Lernen durch Engagement“ übersetzt werden. Es verknüpft den Dienst für das Gemeinwohl (Service) mit fachlichem und praxisnahem Lernen (Learning) für Schülerinnen und Schüler, Studierende, Lehrende sowie Kooperationspartner aus dem gemeinnützigen oder sozialen Bereich. Dadurch können Lernende ihr Wissen und ihre Skills praktisch anwenden, wertvolle Erfahrungen sammeln und gleichzeitig etwas Gutes für andere Menschen tun sowie zivilgesellschaftliche Verantwortung übernehmen. In der Regel ist für ein erfolgreiches Projekt eine Kooperation zwischen einer Bildungsinstitution (Schule, Hochschule, Universität) und einer gemeinnützigen Organisation oder sozialen Einrichtung notwendig. 

Was kannst du gut, was anderen nützt? 

Nach diesem Prinzip funktioniert das Service-Learning. So entstehen großartige Projekte, wie z.B. die kostenlose Erarbeitung einer Strategie für die Öffenlichkeitsarbeit eines gemeinnützigen Vereins durch Studierende mit entsprechendem Knowhow. Oder andere Studierende entwickelten ein Mobilitätskonzept für dezentrale Lebensorte Geflüchteter oder programmierten eine App, die Bedarfe mit dem Know-How von Helfenden abgleicht. Eine echte win-win-Kooperation also!

Es gibt zahlreiche gute Beispiele! Mittlerweile wird das Konzept des Service Learning auch an vielen Schulen für soziale und gemeinnützige Schulprojekte eingesetzt oder sogar als eigenens Schulfach in den Lehrplan integriert. Mehr dazu erfährst du weiter unten.

Service Learning innerhalb des Studiums

Gesellschaftliches Engagement und Studieren verbinden? Das geht mit Service-Learning!

An Hochschulen ist Service Learning mittlerweile weit verbreitet und sehr beliebt. Und das ist gut so! Schließlich können Studierende hier ihr Wissen und ihre Fähigkeiten direkt auf Praxistauglichkeit prüfen und dabei sogar noch etwas für die Allgemeinheit tun.

Im Video der Frankfurt University of Applied Sciences erfährst du was Service Learning im Hochschulkontext genau ist und wo es überall angewendet wird.

Screenshot des Videos: Was ist Service Learning?
© Frankfurt University of Applied Sciences

Das Video zum Thema Service Learning und weitere Informationen zum Service Learning findest du auch auf der Seite der Frankfurt University of Applied Sciences - Service Learning.

 

Anlaufstellen für Service Learning und gesellschaftliches Engagement in Frankfurt und Kassel

Fast alle Hochschulen in Hessen bieten ihren Studierenden innerhalb des Studiums die Möglichkeit des Service Learnings an. Zwei Hochschulen haben sogar bereits Koordinierungs- und Beratungsstellen eingerichtet, die Service Learning und gesellschaftliches Engagement innerhalb des Studiums aber eben auch außercurricular fördern, vor Ort koordinieren und bei Bedarf beratend tätig sind:

  1. Service Learning für Studierende an der Frankfurt University of Applied Sciences
    Koordinations- und Beratungsstelle für Service Learning und gesellschaftliches Engagement
    Anna Fuchs / Philipp Senft
    Tel: 069 1533-3444/-3893
    E-Mail: servicelearning@fra-uas.de 
  2. Service Learning für Studierende an der Universität Kassel 
    Koordinationsstelle für Service Learning und gesellschaftliches Engagament 
    Annette Fauvel
    Telefon: 0561 804-7955
    E-Mail: service-learning@uni-kassel.de 

 

Service Learning an Schulen

Service Learning als didaktisches Konzept in der Schule

Auch an Schulen wird das Thema Service Learning immer populärer! Hier entwickeln Schülerinnen und Schüler im Unterricht eigene Ideen für Engagementprojekte, die sie entweder an der eigenen Schule oder auch mit außerschulischen, gemeinnützigen Partnern umsetzen. Sie lernen dabei in praxisnahen Zusammenhängen und stärken ihre fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen. Mit diesem Konzept lernen Schülerinnen und Schüler fürs Leben und erhalten frühzeitig und herkunftsunabhängig Einblicke ins ehrenamtliche Engagement und sammeln demokratische Erfahrungen. Und Spaß macht diese Art des Lernens auch!

Service Learning mit sozialgenial

Ein Partner für die Integrierung des Service Learning in den schulichen Kontext ist die Stiftung Akitve Bürgerschaft mit ihrem Programm sozialgenial. Mit dem Programm unterstützt die Stiftung Schulen und gemeinnützige Partner bei der Einführung, Umsetzung und Finanzierung des Service Learnings.

Mit sozialgenial sind schon zahlreiche tolle Schulprojekte in Hessen entstanden: Zum Beispiel entwickelten Schülerinnen und Schüler an der Merianschule in Seligenstadt verschiedene Angebote, um ausländischen Mitschülern das Ankommen in Deutschland und in der Schule zu erleichtern. Ihr Motto: Neu sein ist nicht leicht, aber mit der richtigen Unterstützung wird es leichter.

An der Ursulinenschule in Fritzlar ist sozialgenial sogar ein eigenes Schulfach in der 10. Jahrgangsstufe. Dadurch kommen jedes Jahr ungefähr 40 Projekte zusammen, in denen sich die Schülerinnen und Schüler für Vereine und Organisationen vor Ort oder auch in der Schule selbst engagieren. Wow - das ist mehr als vorbildlich!

Kontakt und Anlaufstelle für sozialgenial in Hessen:

Stiftung Lernen durch Engagement

Das bundesweite Netzwerk "Lernen durch Engagement" (LdE) verbreitet LdE als Lernform an Schulen in ganz Deutschland. In Hessen sind drei zertifizierte LdE-Schulbegleiter und -begleiterinnen aktiv. Diese informieren, unterstützen, vernetzen und begleiten die Schulen von Beginn an bei der Einführung des Lehrkonzeptes "Lernen durch Engagement" an der Schule.

Auch mit diesem Programm sind bereits zahlreiche tolle Schulprojekte entstanden. Beispielsweise initiierten in Bad Homburg an der Humboldtschule die Schülerinnen und Schüler einer 10. Klasse anslässlich der bevorstehenden Europawahlen in 2024 einen Europatag. Ziel sollte sein, dass die Jugendlichen erkennen: was hat Europa mit mir zu tun und warum zählt meine Stimme? Am Ende war das Projekt ein großer Erfolg mit tiefgehenden Recherchen, fachlichen und kreativen Darbietungen, eine Ausstellung und die Moderation eines Podiumsgesprächs mit Gästen aus der Politik.

Kontakt und Ansprechpartnerin in Hessen:

Service Learning mit sozialgenial (2/3)
Service Learning mit sozialgenial (2/3) Abspielen

Service Learning mit sozialgenial (2/3)

Streuobstwiese statt Klassenzimmer? Besser lernen mit Praxisbezug? Das können Sie mit unserem Service-Learning-Programm „sozialgenial – Schüler engagieren sich“ umsetzen. Wir zeigen Ihnen, wie das mit unserem praxiserprobten Konzept geht. https://www.aktive-buergerschaft.de/service-learning/sozialgenial-praxisbeispiele/