Hessen hilft Ukraine
 Hessische Staatskanzlei
5 rote Quadrate Hessen
www.deinehrenamt.de

Hessen hilft Ukraine

Krieg in der Ukraine - Die Solidarität der Hessen mit der ukrainischen Bevölkerung ist überwältigend. Überall bilden sich Initiativen und finden sich Menschen zusammen, die helfen wollen. Auf dieser Überblickseite findet ihr Informationen rund um das Ehrenamt, falls ihr euch bereits für die Menschen der Ukraine engagiert oder dies vor habt.

Unter https://innen.hessen.de/hessen-hilft-ukraine hat das Land Hessen für alle mittelbar oder unmittelbar vom Krieg betroffenen Menschen in Hessen wichtige Informationen zusammengestellt.  Hier findet  ihr Hinweise zur aktuellen Lage, aber auch Antworten zu den wichtigsten Fragen wie zum Beispiel rund um die Themen Einreise, Unterbringung, Gesundheit, Schule, Studium und Arbeit und vieles mehr ....

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat Informationen und FAQ "Geflüchtete aus der Ukraine" zusammengestellt.

 

 

www.deinehrenamt.de

Helfer und Helferinnen gesucht
www.deinehrenamt.de

Helferinnen und Helfer gesucht - leicht gemacht!

Ihr wollt helfen und wisst nicht, wer bei euch in der Nähe Hilfe benötigt?  Oder ihr benötigt Hilfe und Unterstützung, aber wisst nicht, wen ihr um Hilfe bitten könnt?

Die Ehrenamtssuchmaschine bietet dir die Möglichkeit, ganz gezielt zu suchen. Du kannst auch direkt nach Angeboten in deiner Stadt oder deinem Landkreis Ausschau halten und mit wenigen Mausklicks Kontakt aufnehmen. Zudem könnt ihr dort als Verein oder Initiative euch kostenfrei präsentieren und nach freiwilligen Helfern suchen.

 

www.deinehrenamt.de

Auch du willst dich engagieren?

www.deinehrenamt.de

Engagieren? - Ehrenamtssuchmaschine!

Ihr wollt helfen und wisst nicht, wer bei euch in der Nähe Hilfe benötigt?  

Die Ehrenamtssuchmaschine bietet dir die Möglichkeit, ganz gezielt zu suchen. Du kannst auch direkt nach Angeboten in deiner Stadt oder deinem Landkreis Ausschau halten und mit wenigen Mausklicks Kontakt aufnehmen.

 

www.deinehrenamt.de

Ehrenamtssuchmaschine

Konfigurator: Finde dein Ehrenamt, das genau zu dir passt!

Welcher Typ bist du?

Denker/in
Macher/in
Kommunikative/r
Soziale/r
Kreative/r

Wo suchst du?

Weißt du schon genau, in welchem Bereich du dich engagieren möchtest?

Bist du unschlüssig und willst erst mal wissen, welche Bereiche es überhaupt gibt?

Auf dich warten

Projektangebote

www.deinehrenamt.de

Weitere Informationen
www.deinehrenamt.de

Tipps und Links

  • Ihr sucht Ansprechpartner vor Ort, die gut vernetzt sind? Dann wendet euch an die Freiwilligenagentur in eurer Nähe, Sie geben euch gerne Tipps und vermitteln wichtige Kontakte. https://www.lagfa-hessen.de/inhalte?id=107

  • Auch Stiftungen können in dieser Zeit helfen und vernetzen. Hier findet ihr aktuelle Unterstützungsangebote der Stiftungen: https://www.stiftungen.org/aktuelles/stiftungen-fuer-die-ukraine.html

  • Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt - DSEE sammelt laufend Informationen für diejenigen, die sich jetzt für Geflüchtete aus der Ukraine engagieren oder dies vorhaben. Zusätzlich bietet die DSEE eine Online-Seminarreihe für Engagierte von Geflüchteten aus der Ukraine an. 

  • Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat in seinem Erlass die steuerliche Folgen bei Unterstützung der vom Krieg in der Ukraine Geschädigten geregelt. Darin wird die Anrechnung der Hilfeaktivitäten von gemeinnützigen Organisationen und Unternehmen steuerlich vereinfacht. 

  • Auf der Website engagiertestadt.de sind lokale Ansprechpartner/Ansprechpartnerinnen und konkrete Hilfsaktionen dargestellt. Die Übersicht wird laufend aktualisiert.

  • Informationssammlung von »Menschen stärken Menschen« zur Ukraine: Das BBE-Projektteam bündelt Informationen, Angebote und Hinweise, die innerhalb des Träger/innen-Kreises zur Verfügung gestellt werden. Hierzu gehören beispielsweise mehrsprachige Beratungs- und Informationsangebote oder Materialien für Kinder, Eltern, Erzieher/innen und Lehrkräfte Rund um den Ukraine-Krieg.

  • PHINEO hat für Unternehmen, die helfen möchten, acht zentrale Hinweise und Spendentipps zusammengestellt. 

  • Der Odenwaldkreis hat auf seiner Homepage für ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit Informationen sowie erste Schritte mit Blick auf die Ukraine-Flüchtlinge bereitgestellt. 

  • Wiesbaden hilft der Ukraine: hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Ukraine-Hilfe der Stadt Wiesbaden sowie dem Freiwilligenzentrum Wiesbaden.
  • „Frankfurt hilft“ ist die Koordinierungsstelle der Stadt Frankfurt am Main für ehrenamtliches Engagement im Bereich Geflüchtete und Menschen ohne festen Wohnsitz. Sie arbeitet eng mit haupt- und ehrenamtlichen Akteuren in Unterkünften, Beratungsstellen und Initiativen zusammen. Hilfsangebote, tagesaktuelle Gesuche und hilfreiche Informationen für Helfende sind dort zu finden. 

  • Sonderförderung Ukraine - Hilfe für geflüchtete Menschen der Aktion Mensch: Freie gemeinnützige Organisationen können einen Antrag zur Unterstützung stellen.

  • Der Community Fund des Unternehmens Amazon unterstützt gemeinnützige Organisationen mit bis zu 50.000 Euro, die die Grundversorgung für aus der Ukraine geflüchtete Menschen, insbesondere Kinder, sicherstellen und beim Ankommen helfen.

  • Der Alliance4Ukraine Fund bündelt finanzielle Mittel von Stiftungen, Unternehmen und Einzelpersonen, um akute Bedarfe von stark beanspruchten Organisationen, die Unterstützung für Schutzsuchende aus der Ukraine leisten, schnell und flexibel zu decken.

  • Der Integrationskompass - Alles rund um das Thema Integration in Hessen bündelt viele Informationen zum Thema "Geflüchtete aus der Ukraine"

  • Lage in der Ukraine vom Auswärtigen Amt:  https://www.auswaertiges-amt.de/de/service/UKR?openAccordionId=item-2513230-2-panel

  • Informationen und Hilfe zur Einreise in Deutschland für Geflüchtete aus der Ukraine: https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/topthemen/DE/topthema-ukraine/topthema-ukraine-artikel.html

  • Informationen und Hilfestellungen von der Bundesagentur für Arbeit für Geflüchtete aus der Ukraine: Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine - Bundesagentur für Arbeit (arbeitsagentur.de) 

  • Hessen hilft der Ukraine

  • HessenFonds für Geflüchtete und Verfolgte: hochqualifizierte Studierende und Forschende

  • FATRA e.V. Psychosoziale Beratung für Flüchtlinge und Folteropfer

  • Der Landkreis und die Stadt Fulda haben in Kooperation mit Netzwerkpartnern eine Homepage entwickelt, auf der alle Informationen zum Thema „Geflüchtete aus der Ukraine“ zu finden sind. 

  • FAQs des Bundesministeriums für Finanzen zum Thema Steuern.

 

www.deinehrenamt.de

Ehrenamt, aber sicher!

Versicherungsschutz

Derzeit gibt es zahlreiche ehrenamtliche Projekte und Initiativen, die sich für die Menschen in und aus der Ukraine engagieren. Dazu gibt es folgende versicherungstechnische Hinweise:

Wenn ehrenamtlich Aktive sich im Auftrag bzw. in Trägerschaft der Kommune engagieren, so genießen sie in der Regel auch den kommunalen Unfall- und Haftpflichtversicherungsschutz. Es ist aber sinnvoll, diese Frage vor Ort zu stellen und zu klären.

Wohlfahrtsverbände und andere Großorganisationen haben für ihre Engagierten in der Regel eigene Versicherungen abgeschlossen, die im Schadensfall greifen. Es empfiehlt sich jedoch auch hier nachzufragen, um für alle Beteiligte Klarheit über den Versicherungsschutz herzustellen.

Aber auch wer sich unabhängig von der Kommune oder einer Trägerorganisation in Zeiten von Corona für seine Nachbarn engagiert und für sie einkauft, hat Anspruch auf Leistungen des gesetzlichen Unfallversicherungsschutzes. Dies gilt für die vielerorts neu entstehenden, selbstorganisierten Initiativen, aber auch für privat organisierte Unterstützungsdienste für andere Haushalte. 

Darüber hinaus sind freiwillige Helferinnen und Helfer über den Sammelvertrag des Landes Hessen haftpflichtversichert, sofern keine vorrangigen Versicherungen bestehen.

Auf https://www.deinehrenamt.de/versicherungsschutz findest du weitere Informationen zum Versicherungsschutz