Platzhalter
Gestalte dein Ehrenamt
 Platzhalter
www.deinehrenamt.de
Hol dir die E-Card!
www.deinehrenamt.de
Zeig, was in dir steckt!
www.deinehrenamt.de
Zeig, was in dir steckt!
www.deinehrenamt.de
Bild

Der Kompetenznachweis für dein Engagement

Ein wichtiger Beleg für deine Fähigkeiten!

Der Kompetenznachweis dokumentiert, welche besonderen Fähigkeiten und Qualifikationen du während deiner ehrenamtlichen Tätigkeiten erworben bzw. eingebracht hast. Das kann dich auch im Job weiterbringen!

Mehr erfahren
www.deinehrenamt.de

Es gibt viele gute Gründe, sich ehrenamtlich zu engagieren

Du interessierst dich für ein ehrenamtliches Engagement – das ist toll!
Wahrscheinlich hast du dich auch gefragt, warum man überhaupt ein Ehrenamt ausüben sollte – und hast für dich eine Antwort darauf gefunden.

Tatsächlich gibt es viele Gründe, warum Menschen ein Ehrenamt ausüben wollen, manche davon sind sogar ganz praktischer Natur. Denn auch wenn ehrenamtliche Arbeit bedeutet, für seinen Einsatz kein Geld zu erhalten, bekommst du dafür viele andere wertvolle Dinge zurück:
 
Soziale Verantwortung
Ehrenamtliches Engagement gibt dir die Chance, Dinge zu bewegen. Du kannst etwas verändern, soziale Verantwortung übernehmen. Leben und gesellschaftliche Prozesse mitgestalten. Etwas Sinnvolles tun. Viele Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler schätzen dieses gute Gefühl, ihren Platz gefunden zu haben und nicht nur für sich, sondern auch für andere, für die Gesellschaft etwas zu tun und die Welt ein Stück besser zu machen.
 
Selbsterfahrung
Durch das Ehrenamt lernst du viel und kannst praktische Erfahrungen sammeln. Dadurch erweiterst du deinen Horizont, erwirbst neue Fähigkeiten und Fertigkeiten und erlebst dich selbst in neuen Situationen. Menschen, die wiss- und lernbegierig sind, offen für Veränderungen, schätzen es, sich im Ehrenamt weiterentwickeln zu können.
 
Kontakte knüpfen
Beim Ehrenamt kommst du unter Menschen, knüpfst neue Kontakte und kannst dich mit anderen austauschen. Wer gerne neue Leute unterschiedlichster Herkunft und ganz unabhängig vom Alter kennenlernt, kann dies sehr gut im Rahmen eines ehrenamtlichen Engagements tun. Sich gemeinsam für eine gute Sache einsetzen, an einem Strang ziehen, auch mal diskutieren, zusammenarbeiten und Erfolge feiern: Im Ehrenamt findet man Gleichgesinnte – und oft auch Freunde fürs Leben.
 
Berufe ausprobieren
Ehrenamtliches Engagement kann dir sogar bei deiner beruflichen Karriere von Nutzen sein. So bietet es dir die Chance, verschiedene berufliche Tätigkeitsfelder auszuprobieren, dort Erfahrungen zu sammeln, deine Kompetenzen zu erweitern und Dinge zu erlernen, die dir im Job zugutekommen oder bei einer Bewerbung von Vorteil sind. Denn viele Arbeitgeber bewerten ehrenamtliches Engagement positiv. Das Beste: Wenn du dich im Jahr mindestens 80 Stunden ehrenamtlich und freiwillig engagierst, kannst du dir einen Kompetenznachweis ausstellen lassen. Er führt auf, welche besonderen Fähigkeiten und Qualifikationen du während deiner ehrenamtlichen Tätigkeiten erworben bzw. eingebracht hast. Damit hast du’s sogar schriftlich!
 
Prioritäten setzen
Mit deinem Engagement für Menschen in Not, für Tiere oder die Umwelt, für deinen Sportverein, die freiwillige Feuerwehr, Menschen mit Behinderung oder eine Bürgerinitiative in deiner Stadt kannst du gezielt Prioritäten in deinem Leben setzen und tun, was dir wirklich wichtig ist. So hast du eine direkte Einflussmöglichkeit und kannst daran mitarbeiten, dass sich Dinge zum Besseren verändern und deine Herzensprojekte vorangetrieben werden.
 
Vergünstigungen erhalten
Ehrenamt macht Spaß und gibt dir sehr viel zurück. Menschlich, ideell, aber auch durch besondere Vergünstigungen und Vorteile durch die Ehrenamts-Card (E-Card).
Rund 20.000 Menschen in Hessen haben diese Karte bereits und können damit über 1.800 Vergünstigungen nutzen: im Sportclub, Kino, Museum, Freizeitparks, beim Einkaufen u. v. m.
Auch Einzelhändler beteiligen sich in vielen Städten und belohnen ehrenamtliches Engagement z. B. mit Einkaufsrabatten.