Engagementkongress 2021
 Hessische Staatskanzlei
5 rote Quadrate Hessen
www.deinehrenamt.de

II. Hessischer Engagementkongress
09. und 10.09.2021

Engagement neu denken für die Welt von morgen!

Gemeinsam veranstalten die Hessische Staatskanzlei und das Institut für Zukunftsfragen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft (IZGS) der Evangelischen Hochschule Darmstadt am 09. und 10. September 2021 den II. Hessischen Engagementkongress.

Digital im Web und begrenzt in Präsenz in der Evangelischen Hochschule Darmstadt

Unter dem Motto „Engagement neu denken für die Welt von morgen" möchten wir uns beim diesjährigen Engagementkongress gemeinsam mit Ihnen, Expertinnen und Experten aus der Wissenschaft sowie Vertreterinnen und Vertretern aus der Praxis drei aktuellen, komplexen Themenfeldern im Bereich des ehrenamtlichen, freiwilligen und bürgerschaftlichen Engagements widmen:

  • Corona und die Zivilgesellschaft,
  • Digitalisierung und Ehrenamt,
  • Ehrenamt im ländlichen Raum.

Jedes Thema wird dabei in drei Foren aus einer unterschiedlichen Perspektive beleuchtet. Mit den Foren

  • Analyse,
  • Unterstützungsangebote und
  • Best Practice

bietet der Engagementkongress somit für Engagierte, Akteure der Zivilgesellschaft, Wissenschaftler_innen sowie Praktiker_innen viele interessante Informationen, neue Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft sowie Anregungen für das eigene Engagement und die Praxis.

Der Engagementkongress wird als Hybridveranstaltung stattfinden, so dass ein Teil der Teilnehmenden die Tagung vor Ort in Präsenz und ein Teil die Veranstaltung digital erleben kann. Natürlich halten wir die Option offen, den Kongress auch rein digital stattfinden zu lassen.

Das Programm ist ab sofort online

Es erwarten Sie über 60 Beiträge, Workshops und Sessions zu vielfältigen und aktuellen Themen des bürgerschaftlichen Engagements. Das Programm finden Sie hier.

 

Jetzt anmelden und dabei sein!

www.deinehrenamt.de

Rückblick 2019

www.deinehrenamt.de

I. Hessische Engagementkongress 2019

„Sozial engagiert in Hessen“

In Hessen existiert ein vielfältiges und hohes ehrenamtlich, freiwilliges soziales Engagement. Dabei zeigt sich, dass zum einen eine „verbindende Klammer“ in der allgemeinen öffentlichen Darstellung und zum anderen eine breite Wahrnehmung dieses Engagements in seiner ganzen Vielfalt bisher kaum existiert.

 

Viele Engagierte konzentrieren sich in hohem Maße auf ihren Bereich und übersehen dabei schnell, dass Engagierte in anderen Engagemtentfeldern sich mit ähnlichen Fragestellungen und Rahmenbedingungen beschäftigen. Vor diesem Hintergrund entstand im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) – in dessen Zuständigkeit sich das soziale Engagement wie in keinem anderen Ministerium in Hessen widerspiegelt – die Idee zum 1. Hessischen Engagementkongress 2019. In Kooperation mit der Hochschule Fulda fand dieser am 25. und 26. September 2019 auf dem Campus der Hochschule in Fulda statt.

Die Hochschule Fulda war zur Ausrichtung des Kongresses ein besonders geeigneter Partner, da hier auch die Qualifizierung von Fachkräften der Sozialen Arbeit angesiedelt ist, die in vielfältiger Weise mit freiwillig Engagierten und ihren Einrichtungen zusammenarbeiten.

Ziel des 1. Hessischen Engagementkongresses 2019 war es, aktuelle Themen des ehrenamtlichen, freiwilligen Engagements aufzubereiten und orientiert an den Praxiserfahrungen der Engagierten und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu diskutieren.

Dazu sollten diejenigen, die in Ehrenamt und Freiwilligenarbeit selbst Verantwortung tragen oder als Fachkräfte mit Engagierten zusammenarbeiten oder als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu den Herausforderungen des Engagements forschen, den Kongress gemeinsam gestalten. Interessierte aus Vereinen und Verbänden, aus Projekten und Initiativen, aus Städten, Gemeinden und Landkreisen sowie aus den Hochschulen, aber auch interessierte Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen auf dem Kongress Fragen zu diskutieren, mit denen Engagierte unterschiedlichster Bereiche in doch vergleichbarer Weise konfrontiert sind. Der Kongress schaffte dabei einerseits die Verbindung zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu diesen Themen und dem Erfahrungs- und Handlungswissen aus der Praxis und förderte andererseits den Austausch zwischen Engagierten zu Themen und Fragestellungen der Engagementpraxis.

Der 1. Hessische Engagementkongress 2019 ermöglichte eine praxisnahe, wissenschaftlich fundierte fachliche Vernetzung über Engagementbereiche hinweg. Gleichzeitig machte der Kongress in der Öffentlichkeit auf die gesellschaftliche Bedeutung des sozialen Engagements aufmerksam.

Weitere Einblicke und Informationen zum Programm des 1. Hessischen Engagementkongress finden Sie unter: https://engagementkongress2019.hessen.de/hessischer-engagementkongress-2019/

 

 

www.deinehrenamt.de

Ansprechpartner