Mein Ehrenamt. Mein Moment
www.deinehrenamt.de

Unser Gewinner des Wettbewerbs (KW 44|2020): Mein Ehrenamt. Mein Moment.

Gewinnerfoto KW 44|2020 Stiftung Burg Kronberg
Mein Ehrenamt. Mein Moment
www.deinehrenamt.de

Unser Wochengewinner des Wettbewerbs (KW 44|2020):

Die Stiftung Burg Kronberg


Wir gratulieren zu 500 Euro!

Mein Ehrenamt. Mein Moment
www.deinehrenamt.de

Meine ehrenamtliche Tätigkeit!

Seit 2014 bin ich künstlerische Leiterin, Dramaturgin und Organisatorin der Veranstaltungsreihe "Texte und Töne zur Teezeit" auf Burg Kronberg. Gemeinsam mit einem kleinen Team bieten wir von Mai bis September einmal im Monat hochkarätige Kulturveranstaltungen an, die sehr gut angenommen werden.

Was mich bewegt!

Vor zwei Jahren hatte ich die Idee, eine "Teezeit" von und mit jungen Leuten (Teenies) anzubieten. Unser Versuchsballon außerhalb der Reihe machte uns Mut, diese "Junge Teezeit" auch ins normale Programm zu übernehmen.

Schon 2018 geriet dabei ein junger Mann, damals 13 Jahre alt, aus Kronberg in den Fokus des Interesses, denn: Er spielt nicht "nur" Klavier (und das hervorragend), er komponiert auch. Das fanden wir ganz wunderbar, und so schrieb er für uns eine Rhapsodie für Klarinette und Klavier. Unglücklicherweise sagte die junge Klarinettistin ihre Mitwirkung sehr kurzfristig ab. Was tun? Ich erinnerte mich meiner Kontakte zu Musikern, und tatsächlich: Die einstige Klarinettistin des Staatsorchesters Darmstadt verschaffte mir einen Kontakt zu einer anderen, auch noch recht jungen, hochprofessionellen Musikerin, die sich spontan bereit erklärte (es war Samstagnachmittag, am nächsten Tag sollte die Veranstaltung stattfinden), nach Sichtung der Noten - die sie ob ihrer Professionalität sehr beeindruckten - den Klarinettenpart zu übernehmen. Am Klavier saß der junge Komponist selber. Nach einer einzigen intensiven Probe, während der sich die beiden Solisten ausgezeichnet verstanden, fand die Uraufführung vor unserem begeisterten Publikum statt.

Das Schönste für mich war der Moment, als das Stück vorüber war, unser junger, stets sehr ernster Komponist sich erhob: sein überglückliches Lächeln in diesem Moment, nach der Uraufführung seines eigenen Werkes, werde ich nie vergessen.

Warum wir/ich ein kleines Dankeschön verdiene(n)!

Die Reihe "Texte und Töne zur Teezeit" wird von ehrenamtlichen Kräften ausgesprochen liebevoll gestaltet, mit Tee (wie es sich gehört) und selbstproduziertem Gebäck zur Pause, und die positive Resonanz des Publikums bei jeder Veranstaltung zu erleben ist sehr eindrucksvoll. Leider können die Veranstaltungen coronabedingt derzeit nicht stattfinden - wir hoffen darauf, dass unsere für 2020 vorgesehene Planung nächstes Jahr über die Bühne gehen kann.
Mein Ehrenamt. Mein Moment
www.deinehrenamt.de

Und das sind unsere bisherigen Gewinner:

www.deinehrenamt.de

Rückblick "Dein Ehrenamt ist Herzenssache":
Durchstöbern Sie die Wochengewinner des vorangegangenen Wettbewerbs

www.deinehrenamt.de

Unser Wochengewinner des Wettbewerbs (KW 41|2020):

Die Sterbebegleiter im Hospiz St. Ferrutius in Taunusstein-Bleidenstadt

www.deinehrenamt.de

Unser Wochengewinner des Wettbewerbs (KW 42|2020):

Die DRK KV Dillkreis Therapiehundegruppe

www.deinehrenamt.de

Unser Wochengewinner des Wettbewerbs (KW 47|2020):

der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt e.V.

www.deinehrenamt.de

Unser Wochengewinner des Wettbewerbs (KW 46|2020):

der Hospizdienst im Wolfhager Land e.V.